Schmetterlinge in meinem Garten

Zitronenfalter auf einer Phloxblüte

Auch im Herbst trifft man den Zitronenfalter noch in meinem Garten an

Beim Spazierengehen durch meinen Garten erfreuen mich von März bis Oktober die Schmetterlinge mit ihrem buntem Aussehen. Außer Schmetterlinge finden auch Bienen, Hummeln und andere Gäste einen reich gedeckten Nektartisch. Selbst in meinem naturnahen Garten sieht man nur noch wenige Falter fliegen.

Rostfarbener Dickkopffalter

Gammaeule auf einer Bartnelke

Tagpfauenaugen auf Asternblüten

Tagpfauenauge

Taubenschwänzchen im Schwirrflug

Taubenschwänzchen lieben Bartnelken

Das Landkärtchen liebt weiße Blüten

Landkärtchen auf einer Fetthenne

Kaisermantel auf einer Dahlie

Kaisermantel

Der Admiral ist eine dunkle Schönheit

Admiral

Der kleine Fuchs ist sehr oft im Herbst im Garten an zutreffen

Kleiner Fuchs

Grosses Ochsenauge im Sommergarten

Grosses Ochsenauge

Silbergrüner Bläuling ist ein kleiner Schmetterling

Silbergrüner Bläuling liebt naturnahe Gärten

Der C-Falter ist bei der Nahrungswahl nicht zimperlich

Auch im Herbst trifft man den C-Falter im Garten an

Distelfalter mögen Distelblüten, Lavendel und Sommerflieder

Auch Phloxblüten werden besucht

Kleiner Feuerfalter im Kräuterbeet

Kleiner Feuerfalter

Kleiner Kohlweißling ist ein dankbarer Gartengast

Das Weibchen hat 2 schwarze Punkte auf der Oberseite jedes Vorderflügels

Zauberhafte Rosenblüte in meinem Junigarten 2020

Rosenblüte im Juni 2020

Ramblerrosen erobern in meinem Garten Hauswände und Bäume. Ein Blütenmeer für Hummeln und Bienen. Die mit rankenden Rosen bedeckten Hauswände bieten einen zauberhaften Anblick im Junigarten mit herrlichem Duft.

Englische Rose Graham Thomas

Beetrose Leonardo da Vinci

Rosenhochstämmchen Rose Aquarelle

Rosenbeet im Westteil meines Gartens

Tischdeko mit Rosen auf meiner Terrasse

Zu Besuch im Arboretum Ellerhoop im September 2019

Das Gehöft am Münsterhof

Blick durch das chinesische Mondtor

Glasplatten in der Farbe Purpur

Blick zum italienischen Pavillon über die Wasserfontänen

Ich habe im September 2019 in Norddeutschland das  Arboretum Ellerhoop besucht.Diese weitläufige Gartenanlage ist in unterschiedlichen Elementen strukturiert, wie zum Beispiel einen Bauerngarten, weißen Garten, der Rosengarten, ein Duftgarten und den Arboretum-See mit Lotospflanzen. Mir hat bei dem Rundgang durch die Anlage der Gartenteil  mit seiner purpurfarbigen Bepflanzung am besten gefallen.

 

Im Spätsommer blühen die Herbst-Alpenveilchen in weiß und rosa

Die Fotos zu diesem Beitrag sind von mir auf der Gartenanlage Arboretum Ellerhoop aufgenommen worden und dürfen mit Erlaubniss der Geschäftsstelle veröffentlicht werden.

Arboretum Ellerhoop-Thiensen 

Der romantische Rosengarten

Der Küchengarten

Formgehölze und Gräser

Unterschiedliche Blautöne umrahmen den Weg

Der Arboretum-See mit Lotospflanzen

Gesteinsplatten in der Farbe Blau in Szene gesetzt

Chinaschilf im Hintergrund leuchtete in der Sonne

Weiße Dahlie

Der weiße Garten

Weiße Herbstastern

Winterlinge im Garten 2019

Winterlinge blühen bei mir überall im Garten

Die ersten Biene besuchen den Winterlinge gerne als Futterquelle

Eine Wildbiene zu Besuch

Bei den ersten Sonnentagen im Garten zeigen sich überall in meinem Garten die ersten Winterlinge neben Schneeglöckchen und Elfenkrokus.Elfenkrokussse werden leider leicht vom Wind zerzaust.

Video zu Winterlinge im Garten 2019

Mitte Februar fängen die Winterlinge an zublühen in meinem Garten.Ein gelber Teppich aus Winterlinge ist im blütenarmen Februar ein herrlicher Anblick.

Winterlinge von Schnee eingehüllt

Winterlinge und Schneeglöckchen

Winterlinge bilden schöne Blütenteppiche im Garten

Ein Sommertage auf meiner Terrasse

Olivenbaum

Unter Palmen sitzen auf der Terrasse

Dekoecke auf der Terrasse

Wasserbecken auf der Terrasse

Oleander

Die Tage sind lang, die Natur ist auf ihrem Höhepunkt - alles gedeiht und wächst. Die Luft ist mit Leben ausgefüllt. Es ist eine die Zeit der Romantik, zum Entspannen und Lebensfreude. Irgendwie scheint der Sommer nie lange genug anzudauern. Genießen wir bewußt eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein an einem schönen Sommertag auf der Terrasse zwischen Palmen und Oleander.

Was wäre ein Garten ohne eine Terrasse zum Genießen im Freien. Ganz mediterran wirkt meine Terrasse an einem Sommertag.

Blick auf die Terrasse

Oleander zaubert einen Hauch von Süden in den Garten auf der Terrasse.

Feigen

Oleanderblüte mit Schmetterling

Wie im Süden sitzt man  auf meiner Terrasse und genießt einen schönen Sommertage bei einem Glas Wein .

Pflanzen am Wegesrand

Oft entdecken wir beim Spazierengehen oder bei einer Wanderung eine faszinierende Pflanze oder Wildkräuter am Wegesrand

Krade eine hübsch anzusehende Pflanzen

Auch die Pflanzenwelt am Wegesrand ist bunt und vielfältig.Im April entfaltete der Löwenzahn sein gelbe Blüten auf den Wiesen und Wegesränder. Schöne Wildkräuter und Wildblumen überziehen im Spätsommer abgeerntete Felder. Ob am Strassenrand,Feldränder oder eine Wiese es gibt überall was zu entdecken.

Die große Knorpelmöhre, auch Bischofskraut genannt

Rainfarn

Gewöhnlicher Pastinak

Roter Klatsch-Mohn

Kleiner Heufalter

Wegwarte

Moschus-Malve

Wiesen-Klee

gelber Hahnenfuß

Auch Unkraut im Garten kann in einer stillen Ecke hübsch aussehen, wie Steinklee, Rotklee, Flockenblume, Korblume oder der rote Klatsch-Mohn. Auch die Ackerwucherblume ist eine schöne Wildblume mit ihren leuchtende gelbe Strahlenblüten.

Kornblume im Getreidefeld

Bunte Mohnwiese