Ein Sommertage auf meiner Terrasse

Olivenbaum

Unter Palmen sitzen auf der Terrasse

Dekoecke auf der Terrasse

Wasserbecken auf der Terrasse

Oleander

Die Tage sind lang, die Natur ist auf ihrem Höhepunkt - alles gedeiht und wächst. Die Luft ist mit Leben ausgefüllt. Es ist eine die Zeit der Romantik, zum Entspannen und Lebensfreude. Irgendwie scheint der Sommer nie lange genug anzudauern. Genießen wir bewußt eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein an einem schönen Sommertag auf der Terrasse zwischen Palmen und Oleander.

Was wäre ein Garten ohne eine Terrasse zum Genießen im Freien. Ganz mediterran wirkt meine Terrasse an einem Sommertag.

Blick auf die Terrasse

Oleander zaubert einen Hauch von Süden in den Garten auf der Terrasse.

Feigen

Oleanderblüte mit Schmetterling

Wie im Süden sitzt man  auf meiner Terrasse und genießt einen schönen Sommertage bei einem Glas Wein .

Pflanzen am Wegesrand

Oft entdecken wir beim Spazierengehen oder bei einer Wanderung eine faszinierende Pflanze oder Wildkräuter am Wegesrand

Krade eine hübsch anzusehende Pflanzen

Auch die Pflanzenwelt am Wegesrand ist bunt und vielfältig.Im April entfaltete der Löwenzahn sein gelbe Blüten auf den Wiesen und Wegesränder. Schöne Wildkräuter und Wildblumen überziehen im Spätsommer abgeerntete Felder. Ob am Strassenrand,Feldränder oder eine Wiese es gibt überall was zu entdecken.

Die große Knorpelmöhre, auch Bischofskraut genannt

Rainfarn

Gewöhnlicher Pastinak

Roter Klatsch-Mohn

Kleiner Heufalter

Wegwarte

Moschus-Malve

Wiesen-Klee

gelber Hahnenfuß

Auch Unkraut im Garten kann in einer stillen Ecke hübsch aussehen, wie Steinklee, Rotklee, Flockenblume, Korblume oder der rote Klatsch-Mohn. Auch die Ackerwucherblume ist eine schöne Wildblume mit ihren leuchtende gelbe Strahlenblüten.

Kornblume im Getreidefeld

Bunte Mohnwiese

Mein Sommergarten Juli 2018

Mein Sommergarten ist naturnah gestaltete und bepflanzt worden. Auf gestalterische Extravaganzen habe ich bewusst verzichtet. Im Garten kann man die Schönheit der Natur erleben und genießen. In meinen Sommergarten blühen zur Zeit Eisenkraut, Phlox, Sonnenauge, Salbei, Duftnesseln, Wiesenknöterich und viele verschiedene Taglilien. Gräser und Funkie ergänzen das Ganze. Jedes Jahr gibt es in den Beeten ein paar Lücken, die ich mit einjährigen Sommerblumen und Gräsern fülle. Ich achtete immer dabei auf die Blütezeit und Wuchscharakter der Pflanzen. Eine einfache Kombination mit wenig verschiedenen Pflanzenarten verringert auch den Pflegeaufwand im Garten. Mit Pflanzen kann man in Form und Farbe sein persönliche Bild von einem Garten malen.

 

Mein Sommergarten biete viele schöne und pflegeleichte Pflanzen.Im Garten kann ich Entspannen und den Alltag vergessen.