November in meinem Garten

Morgens im Garten

Novembergarten

Überzuckerte Schönheit

Es ist Herbst.Überall riecht es im Garten nach Erde.Nun kehrt Ruhe in den Garten ein.Im November verzaubert Nebel ,Frost und Raureif den Garten.Ein Garten lebt immer auch im Herbst und Winter.Die Pflanzen sind während dieser Jahreszeiten nicht weniger lebendig als im Frühjahr oder Sommer.

Herbst-Gefühl

Müder Glanz der Sonne!
Blasses Himmelblau!
Von verklungner Wonne
träumet still die Au.

An der letzten Rose
löset lebenssatt
sich das letzte lose,
bleiche Blumenblatt!

Goldenes Entfärben
schleicht sich durch den Hain!
Auch Vergehn’n und Sterben
däucht mir süß zu sein.

Karl von Gerok

 

Von der Morgensonne angestrahlt

Novembergarten

Feenhafte Glitzerwelt

Hagebutte

Von Sonnenlicht durchflutete

Hainbuchbogen im Novemberlicht

Licht und Schatten

Raureif im Novembergarten ist das Grafik-Atelier des Frostes

Hier geht es zur Seite Winter in meinem Garten

Azaleen im Herbstkleid

Raureif im Garten

Hagebutte mit Raureif überzogen

Herbstlaub

Beetdeko an der Hainbuchhecke

Laubfärbung

Ein Kommentar

  • Ilse Korn

    Hallo Margit,
    Ich habe mir gerade deine tolle Homepage angesehen.Deine Dekoelemente in deinem Garten haben etwas besonderes.Gibt es auch einen Beitrag von deinem Herbstgarten ?
    Herzlich Grüsse
    Ilse Korn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.